Über mich

Karol-Pietrucha-Napór-Hodowla-Użytkowych-Owczarków-Niemieckich-WłaścicielMein Abenteuer mit den Schäferhunde begann im Jahr 1988 und dauert bis heute. Meine erste Hündin war Kama Kręta Rzeka. In Jahren 1980-1988, jedes Jahr, stellte ich mehrmals meine Hündine – Emma Unikat, Moneta Woj- Bas, Cera Napór und Czika Napór aus.

Das Jahr 1988 war entscheidend. Zu meiner Zucht führte ich dann siebenjährige Perła z Tuszyńskiego Lasu von Kundo v.d. Murrehutte und Ines z Tuszyńskiego Lasu ein. Die Hündin besaß eine hervorragende Psyche und einen durchschnittlichen Körperbau. Auf ihr begründete ich meine Zucht. Mit Yard od Lutomierska hatte sie Eda und Eszi Napór. Heutzutage ist sie in der 5-7 Generation meiner Hunde. Ich verwende für die Zucht ausschließlich Hunde und Hündin mit einer hervorragenden Psyche, einem feurigen Temperament und den Veranlagungen zur Geruchs- und Schutzarbeit.

Bob (Bond) Cul-Bo SK, Besie Cul-Bo SK und Urx Pet-Keram die aus der Slowakei importiert wurden, brachten frisches Blut zur Zucht. Chasso Niox und Chris z Daskonu, die in Tschechien gekauft wurden, sind die Hunde mit den sehr guten Kampfeigenschaften sog. “Krieger” und Apportierhunde. Bob und Besie von Tom z Pohrnanicni Straże sind die Enkelinnen von Vordon An-Sat und Cera z Kastoliańskiej Cesty. Der Vater von Urx ist Aridon Snehulienka, der eine Zuchtlinie Grisch von Schwarzen Milan führte. Chasso Niox erbte seinen Mut von dem Vater Quinto z Daskonu und seinem Großvater Darek Gymor. Der Vater von Chris ist Seiko v.d. Burg Haidstein und der Großvater ist Quassy v.d. bösen Nachbarschaft und Illo v.d. Abfuhr.

Eine große Menge von Hunde aus meiner Zucht im Alter von 12-24 Monate findet Verwendung bei der Polizei und in der Armee in den USA, in Kanada, Polen und in anderen Ländern. Sie finden Drogen und Sprengstoffe, aber auch patrouillieren und verfolgen. Außer entsprechenden genetischen Veranlagungen, die zur Arbeit in diesem Dienst notwendig sind, ist eine Schulung auch wichtig. Deswegen auch beginnt man ab dem zweiten Lebensmonat des Welpen ein systematisches Training. Mein Ziel ist ein. Ich will, damit die Hunde solches Niveau erreichen, wie ein Mensch, wenn akademischer Titel erringt. Sie würden Olympioniken und Virtuosen.

pucharBei der Polizei arbeitete ich 22 Jahre lang, jetzt bin ich im Ruhestand. In dem kriminalistischen Labor des Woiwodschafts- polizeipräsidiums in Sieradz war ich Koordi- nator für Diensthunde. Ich überwachte die Problematik der Diensthunde in dieser Garnison. Die vorbereitete und geführte von mir dreiköpfige Mannschaft mit den patrouillierend-verfolgenden Hunde errangen in 1998 und 1999 den ersten Platz Prize collection – 1998 auf der Polnischen Polizeihunde-Meisterschaft in Sułkowice. Im Jahr 1999 errangen auch auf dieser Meisterschaft die Führer aus meiner Mannschaft mit ihren Hunde den ersten Platz in der Kategorie: der verfolgende Hund und Gehorsam. Die ganze Meisterschaft gewann Roman Krzywański aus dem Kreispolizeipräsidium in Sieradz mit seinem Hund Jachim. In dem kriminalistischen Labor des Woiwodschaftspolizeipräsidiums in Łódź führte ich ein Forschungslabor von Geruchsspur mit Spezialhunde. Das Labor befand sich in Sieradz.

nagrodaDie erworbenen Erfahrungen in der Arbeit mit den Polizeihunden (verschiedene Spezialisierungen: Suche der Drogen, Springstoffe, Leiche, Identifizierung der Geruchsspuren von Menschen, Patrouillieren und Verfolgen) erlauben mir die Hunde hinsichtlich der Individualeigenschaften an die entsprechenden Spezialisierung anzupassen. Ich erinnere mich gut an diese 22 Jahre.

kryminalistykaDie Zuchtstätte für deutsche Schäferhunde, Schulung und Trainings waren immer meine Passion und ich hoffe, es geht so weiter. Ich lade zur Besichtigung meiner Internetseite ein. Die sicherste Art und Weise, mit uns zu kommunizieren, gibt es Telefonkontakt.